Rom mit Kindern im Sommer

Ist der Sommer eine gute Reisezeit, um mit Kindern nach Rom zu fahren? Auf jeden Fall, wenn man den Aufenthalt richtig gestaltet.

Ich gebe Ihnen an dieser Stelle einige Tipps damit Ihr Familienurlaub in Rom zu einer schönen Erfahrung wird:

Unterkunft

Ein Hotel mit Schwimmbad ist natürlich das, was alle Kinder sich bei einem Urlaub wünschen. Die zentralen Hotels, die über solche Angebote verfügen, sind aber Hotels höherer Kategorie und die Schwimmbecken sind meistens auch nicht besonders groß. Wenn ein Schwimmbad ein Muss ist, sollte man sich etwas außerhalb aufhalten. Das Crown Plaza St. Peter hat das größte Hotel- Schwimmbad in Rom und ist mit dem Stadtzentrum durch einen privaten Shuttlebus oder die öffentlichen Verkehrsmittel gut verbunden.

Eine Alternative im Sommer sind sonst auch Hotels, Agriturismi oder Ferienwohnungen in der Umgebung Roms, zum Beispiel am Meer oder am schönen Bracciano See. Von hier aus kann man dann Tagesausflüge nach Rom unternehmen. Wenn Sie am Meer Urlaub machen möchten, empfehle ich Ihnen eine Unterkunft nördlich von Rom, in der Umgebung von Cerveteri und Tarquinia. Gern gebe ich Ihnen hierzu individuell Auskunft.

Wie weit ist es von Rom bis zum Meer?

Das Meer liegt nur 30km vom Stadtzentrum entfernt. Mit dem Auto kann man sich nach 30 Minuten Fahrtzeit schon in die Fluten stürzen. Mit der Bahn kann man am besten den Lido von Ostia erreichen. Die Bahn startet an der Haltstelle Piramide/Porta San Paolo und fährt ca. alle 15 Minuten in Richtung Lido Centro- Stella Polare- Castel Fusano-Cristoforo Colombo. Wenn Sie bis zur Endstation fahren, können Sie mit dem Bus 062 noch weiter zu einem herrlichen Naturstrand fahren, den sogenannten Cancelli.
Alternativ sind auch die Strände in Ladispoli und Cerveteri mit etwas dunklerem Sand sehr schön. Hier fahren Sie ca. 50 Minuten mit dem Zug.

Gibt es schöne Seen in Rom?
Der sauberste und schönste Badesee in der Umgebung Roms ist der Lago di Bracciano. Sie können diesen mit dem Zug und Bus erreichen. Das einfachste wäre aber wenn Sie sich ein Auto leihen. Dann haben Sie auch die Möglichkeit, die schöne Umgebung des Sees, z.B. das Dörfchen Trevignano, zu erkunden.

Temperaturen in Rom im Juli und August

In diesen Monaten kann es in Rom schon 40 Grad warm werden. Man sollte mit den Unternehmungen in Rom also sehr früh oder am späten Nachmittag starten. Nachmittags kommt immer ein bisschen frische Luft vom Meer rüber, was einen Rundgang auch bei noch sehr warmen Temperaturen trotzdem angenehm macht.

Führungen für Kinder in Rom und Umgebung

Die wenigsten Kinder machen Freudensprünge wenn Sie im Sommer eine Führung durch die antike Geschichte erwartet, statt ins frische Meer zu springen.

Deshalb bedarf es etwas Motivation und besonderer Einfälle. Hier zu meinen Vorschlägen:

  1. Fahrradtour am frühen Abend mit frischer Granitaverköstigung (zerschlagenes Eis mit Fruchtgeschmack)
  2. Überblickstour bei Sonnenuntergang entlang des antikes Roms mit Eisstop
  3. Stadtralley für Kinder entlang der römischen Trinkbrunnen
  4. Kinderführung durch die alte Hafenstadt Ostia Antica (von hier aus können Sie anschliessend ans Meer weiterfahren)
  5. Ausflug zur Villa d’Este mit ihren über 300 Springbrunnen und Wasserfontänen

Die besten Eisdielen in Rom

In Rom kann man eigentlich kein schlechtes Eis essen, aber natürlich gibt es Eisdielen, die sich besonders von anderen abheben:

Giolitti, Via degli Uffici del Vicario 40 (Pantheon)Gelateria al Teatro, Via dei Coronari 65/66 (Engelsburg)
Ciampini, Piazza S. Lorenzo in Lucina (Trevibrunnen)
La Romana, Via Ostiense 48 (Testaccio)
Gelateria dei Gracchi, Via dei Gracchi 272 (Vatikan/Engelsburg)
Neve di Latte, Via Luigi Poletti 6 (Maxxi)

Probieren sollte man auf jeden Fall auch Grattachecca. Es handelt sich dabei um zerschlagenes Eis mit Fruchtsirup und frischem Obst, das an heißen Tagen sehr erfrischend ist. Probieren können Sie es zum Beispiel am Kiosk von Sora Mirella an der Tiberinsel ( Lungotevere degli Anguillara)

Was muss man in der speziellen Situation des Covid beachten?

In den Museen und Innenräumen ist das Tragen von Masken Pflicht. Wenn Ihre Kinder sich daran noch nicht so gewöhnt haben, empfehlen wir Ihnen, Open Air Touren zu machen. Rom ist ja ohnehin das grösste Freilichtmuseum der Welt- es gibt also genug zu sehen und zu entdecken!

Die Freilichtoper, die im Sommer in den Caracallathermen stattfindet, wird dieses Jahr in den Circus Maximus verlegt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.
Hier finden Sie hingegen den aktuellen Kalender weiterer Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezensionen

Wird empfohlen von: