Kombitour: Vatikanische Nekropole und Petersdom

Als Ziel für tausende von Pilgern blickt der Vatikan auf eine lange Geschichte zurück. Im Jahr 324 begann Kaiser Konstantin auf dem vatikanischen Hügel mit dem Bau von St. Peter über der Stelle, die spätestens seit dem 2. Jahrhundert als Grabstätte des Apostels Petrus verehrt wurde. Eine Führung in der Nekropole führt uns zu den hochinteressanten archäologischen Ausgrabungen, die hier um 1940 begannen und die uns die Geschichte des Apostels Petrus auf eindrucksvolle Weise aufdecken.
Nach der deutschsprachige Gruppenführung treffen wir uns dann noch zu einer privaten Führung durch den Petersdom.
Bedenken Sie aber bei der Planung Ihrer Romreise, dass die Reservierung einer Führung lange im voraus gebucht werden muss (mindestens 1 Monat vorher, zur Hochsaison auch 2 Monate).

Rezensionen

Wird empfohlen von: